Marianische Männerkongregation

Freising

Sonntag, 06. Februar 2011

Hauptfest 2011

Das Hauptfest 2011 stand ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres zum 150-jährigem Bestehen der Marianischen Männerkongregation Freising.

Zu diesem Jubiläum konnte der Zentralpräses der MMC Regensburg, H.H. Dekan Thomas Schmid als Festprediger gewonnen werden.

Mit dem großen Einzug mit den MMC-Fahnen

und über 20 MMC-Bannern, des Mariansichen Rates, der “Neusodalen und der Priestern Dekan Schmid und Pater Baumeister SAC und unter den Klängen

der Blechbläser der “Amperthaler Blechmusi” aus Zolling, die das Hauptfest musikalisch und klanggewaltig eindrucksvoll umrahmten, begann bei herrlichem Februarsonntagswetter der feierliche Gottesdienst im Dom

Freigegeben in Hauptfest
Sonntag, 05. Februar 2012

Hauptfest 2012

Zu dem diesjährigen Hauptfest konnte der Zentralpräses der MMC „Maria Verkündigung“ München, Pater Peter Linster; SJ als Festprediger gewonnen werden.

Mit dem großen Einzug mit den MMC-Fahnen und über 20 MMC-Bannern, des Mariansichen Rates, der “Neusodalen” und der Priestern Pater Peter Linster, SJ und Pater Alfons Baumeister, SAC und unter den feierlichen Orgelklängen, begann der feierliche Gottesdienst im Mariendom zu Freising.

Im gut besuchten Mariendom erlebten wir mit Pater P. Linster, SJ in Konzelebration mit dem Präses der MMC Freising, Pater Alfons Baumeister, SAC eine Feier, die uns als Marianische Gemeinschaft Stärkung und Ermutigung gab und den neuen Mitgliedern Beispiel und Ansporn war.

Freigegeben in Hauptfest
Sonntag, 06. Februar 2011

Predigt zum Hauptfest 2011

Predigt zum Hauptfest am 06.02.2011 von Zentralpräses der MMC-Regensburg, H.H. Dekan Thomas Schmid

Liebe Schwestern und Brüder,
geschätzte Sodalen der Marianischen Männer Congregation!

Da steht sie vor mir und hält ein Buch in der Hand, das ihr beim Umräumen des Hauses zufällig wieder in die Hand gefallen ist. Geschunden und ramponiert, verschmutzt und vergilbt liegt es vor uns auf dem Tisch, die Buchdeckel hinten und vorne gebrochen und mit Stofffetzen und einer weißen Masse, die aussieht wie Mehlteig, notdürftig zusammengeklebt. Schweigend blättert die Ordensfrau vorsichtig und mit spürbarer Ehrfurcht in diesem alten Gebetbuch. Und nach einer Weile erzählt sie mir, warum ihr dieses Buch so kostbar und wertvoll ist. Man sieht in ihren Augen und in der ganzen Haltung, wie sie in ihrer Erinnerung an jenen Tag ihres Lebens zurückwandert, an dem sie dieses fast unansehnliche Buch geschenkt bekam.

Freigegeben in Betrachtung + Besinnung
Sonntag, 05. Februar 2012

Predigt zum Hauptfest 2012

Liebe Schwestern und Brüder,
geschätzte Sodalen der Marianischen Männer Congregation!

Alles aber tue ich um des Evangeliums willen, um an seiner Verheißung teilzuhaben. 

1 Kor 9, 23

Der Selige Pater Rupert Mayer hat sich lebenslang für das Evangelium eingesetzt. Aus der Botschaft Jesu heraus hat er sein Leben gestaltet. So erscheint es mir passend, zum Gedenktag des Sel. Pater Mayer diese Stelle aus dem 2 Brief des Timotheus als Vorgabe zu benützen: rief

„Ich beschwöre dich bei Gott und bei Christus Jesus, dem kommenden Richter der Lebenden und der Toten, bei seinem Erscheinen und bei seinem Reich: verkünde das Wort,

tritt dafür ein, ob man es hören will oder nicht; weise zurecht, tadle, ermahne, in unermüdlicher und geduldiger Belehrung. Denn es wird eine Zeit kommen, in der man die gesunde Lehre nicht erträgt, sondern sich nach eigenen Wünschen immer neue Lehrer sucht, die den Ohren schmeicheln; und man wird der Wahrheit nicht mehr Gehör schenken, sondern sich Fabeleien zuwenden. Du aber sei in allem nüchtern, ertrage das Leiden, verkünde das Evangelium, erfülle treu deinen Dienst!   2 Tim 4,1-4

Freigegeben in Betrachtung + Besinnung
Montag, 20. Oktober 2014

Hauptfest 2013

Unter den Klängen der Bläser der Amperthaler Blechmusi begann der Gottesdienst des Hauptfestes mit einem beeindruckenden, feierlichen Einzug, angeführt von den MMC-Fahnen und MMC Bannern und einer Fahnenabordnung der MMC Landshut, gefolgt vom Marianischen Rat, der Neusodalen und den Priestern Pfarrer Ludwig Westermeier und Pater Alfons Baumeister im Mariendom in Freising.

In seiner hervorragenden und nachhaltigen Festansprache ging H. Pfarrer Ludwig Westermeier auf das Evangelium „Darstellung des Herrn“ (Maria Lichtmess) ein.

Er untermauerte einzelne Ausführungen des Evangeliums verständlich und bildlich  mit alltäglichen; zum Teil persönlichen Gegebenheiten und Erlebnissen.

Freigegeben in Hauptfest
StartZurück12WeiterEnde
Seite 2 von 2