Marianische Männerkongregation

Freising

Hauptfest

Hauptfest

Das Hauptfest der MMC ist der Höhepunkt im Kongregationsjahr. Zu diesem Fest sind alle Mitglieder der MMC (Sodalen) eingeladen. Es wird bei uns traditionsgemäß im Mariendom zu Freising gefeiert.

Durch die gemeinsame Feier des Gottesdienstes, mit der Neuaufnahme von Sodalen und durch die Ehrung langjähriger Sodalen ist das Hauptfest für uns der Höhepunkt im Jahr. Wir sehen dieses Fest auch als ein Treffen, das Gemeinschaft vermittelt. Alle Pfarrgruppen nehmen mit Abordnungen teil und feiern gemeinsam Eucharistie.

Diese Feier mit der Vielzahl von Sodalen gibt innere Kraft und vermittelt ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Neben dieser inneren Einkehr gibt es auch die Möglichkeit bei Kaffee und Kuchen sich kennen zu lernen und Erfahrungen auszutauschen.

Das diesjährige Hauptfest der MMC-Freising fand wieder im Freisinger Mariendom statt.

Die Sodalen trafen sich mit Ihren Familienangehörigen zu einem feierlichen Festgottesdienst, den die Amperthaler Blechmusi in bewährter Art feierlich umrahmten.

Das Hauptfest im Freisinger Mariendom wurde mit den festlichen Klängen der „Amperthaler Blechmusi“, welche auch die gesamte musikalische Umrahmung gestalteten, eröffnet.

Hauptzelebrant und zugleich Festprediger H.H. Abt Markus Eller von Scheyern unterstrich in seiner Predigt die Wichtigkeit der Liebe.

Unter den festlichen Klängen der Bläser der bewährten Amperthaler  Blechmusi  zog die MMC-Freising mit ihren Fahnen- und Bannerträger, dem Marianischen Rat, den Neusodalen und unserem Präses in den Marien-Dom ein.

Zelebrant und Festprediger war unser Präses, Herr Pfarrer Stephan Rauscher. 

Nach der Begrüßung der Fahnen und Bannerabordnungen, der „Neusodalen“ und des Marianischen Rates durch den neuen Präses der MMC Freising, H.H. Pfarrer Rauscher aus Attenkirchen und den Zentralpäses der MMC Bayern, H.H. Bruder Georg Greimel, OFMCap, am Dom Eingang begann unter den Klängen der Bläser der Amperthaler Blechmusi der feierliche Einzug zum Hauptfest.

Zu beginn begrüßte Präses H.H. Pfarrer Rauscher den Zentralpräses und betonte, dass es für ihn ein ganz besonderes Hauptfest sei, weil er es heute als Präses der MMC-Freising, bei der er vor ein paar Jahren selbst in der MMC-Freising als Sodale aufgenommen wurde, feiern darf.

Unter den Klängen der Bläser der Amperthaler Blechmusi begann der Gottesdienst des Hauptfestes mit einem beeindruckenden, feierlichen Einzug, angeführt von den MMC-Fahnen und MMC Bannern und einer Fahnenabordnung der MMC Landshut, gefolgt vom Marianischen Rat, der Neusodalen und den Priestern Pfarrer Ludwig Westermeier und Pater Alfons Baumeister im Mariendom in Freising.

In seiner hervorragenden und nachhaltigen Festansprache ging H. Pfarrer Ludwig Westermeier auf das Evangelium „Darstellung des Herrn“ (Maria Lichtmess) ein.

Er untermauerte einzelne Ausführungen des Evangeliums verständlich und bildlich  mit alltäglichen; zum Teil persönlichen Gegebenheiten und Erlebnissen.

Zu dem diesjährigen Hauptfest konnte der Zentralpräses der MMC „Maria Verkündigung“ München, Pater Peter Linster; SJ als Festprediger gewonnen werden.

Mit dem großen Einzug mit den MMC-Fahnen und über 20 MMC-Bannern, des Mariansichen Rates, der “Neusodalen” und der Priestern Pater Peter Linster, SJ und Pater Alfons Baumeister, SAC und unter den feierlichen Orgelklängen, begann der feierliche Gottesdienst im Mariendom zu Freising.

Im gut besuchten Mariendom erlebten wir mit Pater P. Linster, SJ in Konzelebration mit dem Präses der MMC Freising, Pater Alfons Baumeister, SAC eine Feier, die uns als Marianische Gemeinschaft Stärkung und Ermutigung gab und den neuen Mitgliedern Beispiel und Ansporn war.

Das Hauptfest 2011 stand ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres zum 150-jährigem Bestehen der Marianischen Männerkongregation Freising.

Zu diesem Jubiläum konnte der Zentralpräses der MMC Regensburg, H.H. Dekan Thomas Schmid als Festprediger gewonnen werden.

Mit dem großen Einzug mit den MMC-Fahnen

und über 20 MMC-Bannern, des Mariansichen Rates, der “Neusodalen und der Priestern Dekan Schmid und Pater Baumeister SAC und unter den Klängen

der Blechbläser der “Amperthaler Blechmusi” aus Zolling, die das Hauptfest musikalisch und klanggewaltig eindrucksvoll umrahmten, begann bei herrlichem Februarsonntagswetter der feierliche Gottesdienst im Dom

Der feierliche Einzug mit Fahnen und Bannern gibt jedes Jahr diesem Fest die besondere Einstimmung.

In einem feierlichen Gottesdienst im gut besuchten Mariendom

erlebten wir mit H.H. Abt Wolfgang Hagl, OSB, Metten in Konzelebration mit unserem Präses Pater Alfons Baumeister eine Feier, die uns als Marianische Gemeinschaft Stärkung und Ermutigung gab und den neuen Mitgliedern Beispiel und Ansporn war.